Golfen auf Mauritius

Golf

Auf Mauritius werden Golfern erstklassige Bedingungen zur Ausübung dieses Sports geboten. Die hier befindlichen Championship-Golfplätze gehören zu den landschaftlich schönsten und anspruchsvollsten am indischen Ozean. Sie erhalten hier die Möglichkeit ihr Handicap in einer Umgebung zu verbessern, die nicht nur den tiefblauen Ozean sondern auch die tropische Vegetation der Insel beinhaltet. Egal zu welcher Jahreszeit sie einen Golfurlaub planen, in Mauritius herrschen das gesamte Jahr über ideale Bedingungen. Geeignete Plätze zur Ausübung dieses Sports finden sie hier in großer Zahl und mit den verschiedensten Besonderheiten. Um ihnen die Auswahl ein wenig zu erleichtern finden sie hier eine kleine Zusammenstellung schöner Golfplätze auf Mauritius.

Der Paradis Golfclub gehört zu eine gleichnamigen Hotel. Sie finden hier eine herrliche 18-Loch Anlage, Par 72, 5.899 m, vor, die am Fuße des Le Morne Brabant liegt und ein herrliches Panorama bietet. Die Anlage ist nicht nur weitläufig und abwechslungsreich, sie verfügt auch über zahlreiche natürliche Wasserhindernisse und tückische Bunker. Besonders bei wind erfordern die Spielbahnen eine sehr präzise Spielweise. Zwar hält sich der Ballverlust bei Spielern mit mittlerem oder gar hohem Handicap in Grenze, dennoch sollte man gerade an den Wasserhindernissen einen ausreichenden Vorrat an Bällen dabei haben. Greenfee: etwa 15 € für Gäste der Hotels Paradis, Dinarobin, Trou aux Biches, Royal Palm; ansonsten ungefähr 80 €.

Golfclub

Der Golfplatz The Legend gehört zum Belle Mare Plage. Auch hier finden sie eine 18-Loch Anlage, Par 72, 6.014 m, die im Osten der wunderschönen Insel Mauritius liegt. Sowohl für Amateure als auch für Profis sind die weiten Rasenflächen und die anspruchsvollen Wasserhindernisse eine echte Herausforderung. Besonders beim sogenannten Signatur Hole, dem Loch 17, sind Geschick und gute Nerven des Spielers gefordert, da hier der Ball 152 Meter weit über eine Lagune geschlagen werden soll. Mit ein paar Reservebällen sollte man hier besser versorgt sein. Greenfee: für Hotelgäste frei.

Auch der Golfplatz The Links gehört zum Belle Mare Plage. Diese 18-Loch Anlage, Par 71, 5.942 m, liegt in einer hügeligen Landschaft mit herrlichen Ausblicken. Hier gibt es neben gepflegten rolling fairways auch einige andere Besonderheiten. Dieser Platz ist zwar wesentlich handicap freundlicher als The Legend, aber dennoch ist er nicht leicht zu spielen. Hier werden die Mauritius Open ausgetragen, was sehr für den Platz spricht. Greenfee: für Hotelgäste frei, nur Club Car ist Pflicht und kostet etwa 20 €.

Mauritius GolfEine weitere hervorragende Anlage mit Par 72, 6.282 m und 18-Loch ist der Ile aux Cerfs Golf Course, der zum One&Only Le Touessrok gehört. Der Platz ist im Osten von Mauritius auf einer vorgelagerten Insel gelegen. Dieser Platz wurde von Bernhard Langer konzipiert und bietet neben einer fanatischen Kulisse aus einem tiefblauen Meer, weisem Strand und einem erloschenen Vulkan auch erfahrenen Spielern eine echte Herausforderung. Selbst Spieler mit gutem Handicap müssen sich mit diesem Platz erst ein wenig vertraut machen, ehe es ihnen möglich ist taktisch und analytisch zu spielen. Die kleinen Targets und harten Grüns verlangen vom Spieler präzise Schläge. Ein großer Ballvorrat wird hier sicher erforderlich sein. Greenfee: für Hotelgäste ungefähr 75 € incl. Boottransfer und Golfcart.

Der Trou aux Biches Golfclub gehört zu dem gleichnamigen Hotel. Hier finden Sie eine 9-Loch Anlage, Par 32, 1.984 m, die im Norden der schönen Insel Mauritius liegt. Die Bahnen hier sind meist eng und palmengesäumt. Selbst gute Golfer müssen hier ihr Können unter Beweis stellen. Dennoch ist der Ballverlust hier in der Regel gering und der Platz ist auch für Anfänger zum Üben sehr gut geeignet. Greenfee: Hotelgäste etwa 8 €, ansonsten 23 €.

Die Anlage Golf du Chateau gehört zum Heritage Golf & Spa Resort. Hier finden sie eine 18-Loch Anlage, Par 72, 6.520 m, di allerdings erst im mai eröffnet erden soll. 9 Loch sind jedoch schon bespielbar. Die Anlage befindet sich im Süden der Insel bei Bel Ombre. Neben der Freude am Spiel bekommen die Golfer hier auch eine wunderschöne Landschaft, die leicht hügelig verläuft geboten. Von hier aus hat man eine herrliche Aussicht auf die Berge und den Ozean. Dieser Platz eignet sich sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Greenfee: Hotelgäste mit dem All-Inclusiv-Paket frei, nur Golf Cart gegen Gebühr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.