Geführte Landtouren auf Mauritius

Mauritius Natur Pflanzenwelt von Mauritius erleben
Ein Geschmack von Mauritius Höhepunkt dieses Ausflugs ist der älteste botanische Garten, der zu den beliebten Sehenswürdigkeiten auf Maurititus gehört, in der südlichen Hemisphäre. Er trägt den Namen Pamplemousses Garten und ist bei Naturfreunden der ganzen Welt bekannt für seine große Vielfalt an einheimischen und exotischen Pflanzen. Zu den besonderen Attraktionen dieses botanischen Gartens gehören die riesigen Wasserlilien, die Alleen aus Palmen und ein alter Baobab Baum. Besonders gerne werden hier die gigantischen Aldabra Schildkröten und das „Schloss Mon Plaisir“ besucht. Im Anschluss an diese Besichtigung des botanischen Gartens findet im Rahmen des weiteren Ausflugs eine Erkundungs-Tour durch die Hauptstadt Port Louis statt. Anschließend findet ein Shopping in Miraj und dem Caudan Waterfront mit seinem großen Einkaufsangebot statt. Ein Besuch im berühmten Blue Penny Museum ist freiwillig.

Gabriel Island MauritiusUnberührter Süden
Zusammen mit dem Casela Vogelpark DA der Süden von Mauritius den ursprünglichsten teil der Insel darstellt ist dieser Ganztagesausflug der Natur gewidmet. Mit auf dem Plan steht ein Besuch des erloschenen Vulkans Trou aux Cerfs sowie des heiligen Sees Grand Bassin. Aber auch die einzigartige siebenfarbige Erde von Chamarel kann auf diesem Ausflug bewundert werden. Die atemberaubenden Black River Schluchten sorgen dafür, dass der Ausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Damit auch für das leibliche wohl der Teilnehmer gesorgt ist wird ein Mittagessen in Domäne Saint Denis eingenommen. Dies ist ein Jagdhaus, das oberhalb der Black River Schluchten liegt und ein unvergessliches Panorama bietet. Das Menü ist speziell und exklusiv für unsere Gäste zubereitet. Im weiteren Verlauf dieses Ausfluges werden sie die Mauritius Glass Gallery besuchen, eine Glasbläserei in der Altglas nochmals verarbeitet wird. Den Abschluss des Ausfluges bildet der Casela Nature & Leisure Park. Hierbei handelt es sich um ein Gebiet mit einer Größe von 8 Hektar, das die Heimat für 140 verschiedene Vogelarten bildet die von insgesamt 5 Kontinenten stammen.

Mauritius StrandUnberührter Süden verbunden mit Shopping
In diesem Ausflug ist auch ein Halt in Curepipe enthalten. Hier findet man neben zahlreichen Duty-free Geschäfte auch eine Diamantenschleiferei, Modelschifffabriken und ein Geschäft in dem man handgewebte orientalische Teppiche erwerben kann. Markenartikel aus der Textilindustrie können hier eben so preisgünstig erworben werden wie Uhren und Gemälde. Selbstverständlich steht bei diesem Ausflug auch ein Besuch des erloschenen Vulkans Trou aux Cerfs und des heiligen Sees Grand Bassin auf dem Plan. Die einzigartige sieben farbene Erde von Chamarel und die Black River Schluchten machen diesen Ausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis. Ihr Mittagessen bekommen sie in Domäne Saint Denis serviert, es wird eigens für unsere Gäste gekocht.

Abenteuer im Paradies
Bei diesem Ausflug erhalten die die Gelegenheit das Gleichgewicht der Natur und deren Schätze zu entdecken, dies alles findet in der Umgebung von L’Etoile & Ferney Reserve statt. Hierbei handelt es sich um ein Gebiet, das 3500 Hektar groß ist und neben Hirschen und Wildschweinen auch anderen wilden Tieren ein Zuhause bietet. Nachdem sie ein Willkommensgetränk zu sich genommen haben und einer kurzen Einführung beigewohnt haben startet eine 3 stündige Safari mit einem Land Rover. Wer besonders Abenteuerlustig ist bekommt auch die Möglichkeit diese Safari auf einem Quad Bike mitzumachen. Ein erfahrener Führer begleitet diese tour und informiert sie umfassend über die Flora und Fauna die ihnen hier begegnet. Nachdem sie sich bei einem leckeren Mittagessen gestärkt haben haben sie die Wahl, ob sie sich am Bogenschießen versuchen wollen oder lieber einen Spaziergang am Flussufer erleben möchten.

Mauritius Rivière du RempartVergangene Zeiten
Bei diesem wunderschönen und faszinierenden Ganztagesausflug verbringen sie den morgen in der Domaine Les Pailles. Hierbei handelt es sich um ein altes Naturschutzgebiet das den wundervollen Stil von Mauritius voll und ganz wiederspiegelt. Hier finden sich neben Kolonialhäusern auch eine Zuckermühle und eine traditionelle Rumbrennerei. Nach dem Besuch dieses wunderschönen Gebietes, indem sie einiges entdecken und lernen können bekommen sie Kaffee und Kuchen im Haus serviert. Diese Kaffeestunde findet im Eureka, dem ältesten und am besten erhaltenen Kolonialhaus statt.

Die Tee Route
Auf dieser Route erhalten sie die Gelegenheit die ursprünglichste Seite der Insel Mauritius kennen zu lernen. Die werden die 1872 erbaute Domaine des Aubineaux besuchen und hierbei eines der letzten Kolonialhäuser des Hochlandes kennen lernen. Danach erhalten sie die Möglichkeit in der Teefabrik Bois Cheri genauestens zu erfahren wie Tee hergestellt wird und sie können hier auch den leckeren Mauretanischen Tee probieren. Ihr Mittagessen nehmen sie im Saint Aubin ein, einem Kolonialhaus aus dem Jahr 1819. Nach der Mahlzeit stehen sowohl der Besuch einer Rumbrennerei als auch einer Vanille- und Anthurienplantage. Während der Fahrt haben sie eine wundervolle Aussicht auf das Panorama dieser noch nahezu unberührten Gegend.

Einkaufen bis zum geht nicht mehr
Dieser Ausflug wird ihnen zweifelsfrei beweisen, das Mauritius ein absolutes Einkaufsparadies ist. Wir holen sie direkt von ihrem Hotel ab und entführen sie an die Orte der Insel, an denen ihnen die besten Angebote präsentiert werden. Hier erhalten sie alles was Mauritius zu bieten hat und zwar zu Preisen die unschlagbar sind. Egal ob es sich um Diamanten, Modellschiffe oder Kunstgewerbe handelt. Sie werden hier sicherlich alles finden was das Herz begehrt. Mit M“ Pret-a-Porter erwartet sie eine internationale Designer Boutique. Aber auch die Mauritius Glass Gallery lohnt einen Besuch, zumal sie hier einer Glasbläservorführung beiwohnen können.

Natürliches Mauritius
Der erste halt dieses Ganztagesausfluges führt sie zum Naturhistorischen Museum in Mahebourg, wo sie alles über die Mauretanische Geschichte lernen könne, dass sie schon immer wissen wollten. Anschließen bringen wir sie mit einem Boot auf die Ile Aux Aigrettes, dem zuhause der seltenen rosa Taube. Nach diesem kurzen Abstecher setzen wir die Tour fort zum „La Vanille Réserve des Mascareignes“. Dieser Park bietet mit seinem tropischen Regenwald über 2000 Nilkrokodilen ein Zuhause. Außerdem können sie hier die weltgrößte Brutstätte für Aldabra Schildkröten bewundern. Nach dem Mittagessen werden sie mit einem öffentlichen Transport durch das Paradies Valley zur Runter Bungalow Anlage in Bel Air gebracht. Unterwegs können sie eine vielfältige Flora und Fauna bewundern. Nach dem Besuch des dortigen Wasser Gartens bekommen sie zum Abschluss dieses wunderschönen Ausflugs einen Nachmittags Tee serviert.

Südosten entdecken
Bei diesem Ausflug bringen wir sie auf die Insel Ile aux Aigrettes die neben den seltenen Rosa Tauben auch zahlreiche anderen Vögeln ein zuhause bietet. Zum Mittagessen bringen wir sie zurück zum Festland. Dieses nehmen sie im Panoramatour ein, einem Restaurant das hoch in den Bergen liegt und neben einem hervorragenden essen auch eine herrliche Aussicht auf die Lagune bietet. Am Nachmittag erkunden wir gemeinsam die Domaine du Chasseur. Hierbei handelt es sich um einen Park, der 2000 Hektar groß ist und neben einer bezaubernden wilden Vegetation auch zahlreich wilde Tiere beinhaltet, die sie hier mit etwas Glück in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten können.

Zucker Abenteuer
Sie Besuchen den botanischen Garten von Pamplemousses, der eine große Sammlung einheimischer Bäume und Palmen vorzuweisen hat und in dem die bekannten Riesen-Wasserlilien wachsen. Die faszinierende geschichte des Zucker Abenteuers, die die Insel geprägt hat wird ihenn spannend und fessenld erzählt. Ihr Mittagessen nehmen sie im Le Fangourin ein. Zudem beinhaltet dieser Ausflug die Besichtigung von Port-Louis – Caudan Waterfront und dessen Kunstgewerbe Markt. Pamplemousses und Zucker-Welt Nach einer Führung durch den Botanischen Garten, der auf Städtereisen auch oft gezeigt wird, mit seinen Riesen-Wasserlilien bekommen sie die faszinierenden Geschichte des Zucker Abenteuers erzählt und erhalten die Möglichkeit den Shop für exotischen Zucker und lokalen Rum zu besuchen.
Wenn man diese schöne Landschaft einmal erlebt hat, sind Gedanken über Auswanderungen nicht zu verdenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.